Stahl

Stahlerzeugung

Bei ca. 2000 Grad entsteht aus Eisenerz, Koks und diversen anderen Materialien der sogenannte Rohstahl, aus dem anschließend Stahl gewalzt wird. Beim Abkühlen entsteht aus dem sogenannten Zunder eine typische dunkle Beschichtung, die dem Stahl diese einzigartige Oberfläche verleiht. Diese Stahloberfläche wirkt gegen Korrosion und sorgt auch für Ihre typische Struktur.

Die Oberflächen weisen eine belebte Struktur auf und kein Blech gleicht dem anderen. Das Handwerk reicht bis in die Anfänge des 14. Jahrhunderts zurück.


 

Rohstahl

 

Rohstahl, trägt auch noch oft die Bezeichnung Schwarzstahl. Die Farbe der Oberfläche geht in die Richtung anthrazit bzw. in eine leicht rötliche Färbung. Die Verbindungen, die miteinander verschweißt werden, bleiben unbehandelt und werden nur mehr versiegelt. Das Fußgestell aus Rohstahl kann sehr lebhaft aussehen und unterschiedliche Farben (meist matt) oder auch kleine Kratzer aufweisen. Diese Ausführung kann nur für Fußgestelle im Innenraum verwendet werden.

Edelstahl

 

Rostfreier Edelstahl, mit einer gebürsteten Oberfläche lässt sich nahezu in jedem Wohnraum verwenden und verfügt darüber hinaus über hervorragende Eigenschaft. Ein großer Vorteil gegenüber anderen Materialien ist das geringe Gewicht und Verschleißfestigkeit.

Verschmutzungen können ganz einfach mit einem feuchten Tuch bzw. handelsüblichen Edelstahlreiniger entfernt werden. Edelstahlgestelle können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden.

Stahl – Schwarz

 

Die meisten unserer Stahlgestelle werden in der Farbe Schwarz angeboten. Tischuntergestelle in der Farbe schwarz werden immer beliebter, da sie zum einen langlebig, zeitlos und zudem keine besondere Pflege brauchen. Da auch nach Jahren Metall Tischbeine in Schwarz noch wunderschön aussehen (verlieren die Farbe eher selten) und die Tischplatte möglicherweise nicht mehr so schön ist, muss nur die Platte ausgetauscht werden und die Tischunterkonstruktion kann weiter verwendet werden. Auf Anfrage, unterbreiten wir Ihnen gerne ein

Angebot für einen anderen RAL-Ton. Anhand einer RAL-Farbkarte (Farbfächer) ist jede Farbe mit einer Nummer versehen, welche wir von Ihnen brauchen, damit wir die Gestelle entsprechend einfärben können. Gestelle mit einer Pulverbeschichtung können nur im Innenraum eingesetzt werden.

Pulverbeschichtung

 

Die Pulverbeschichtung ist ein Verfahren, wo elektrisch leitfähiger Werkstoff mit Pulverlack beschichtet wird. Die Schritte zur Pulverbeschichtung wären: Reinigung der Oberfläche – Trocknung – Beschichtung – Trocknen. Typischer Untergrund für die Pulverlackierung ist Stahl.

Die Vorzüge einer Pulverbeschichtung sind:

  • Höhere mechanische Beständigkeit
  • Unregelmäßigkeiten im Untergrund können verdeckt werden
  • Verschiedene Schichtdicken möglich
  • Optisch ansprechend
  • Viele Farbmöglichkeiten